Rindsuppe mit Wiener Fleischstrudel Rezept

Rindsuppe mit Wiener Fleischstrudel

Nährwerthinweise

Nährwerthinweise

pro Portion % * pro Portion
Energie (kJ/kcal) 1741 kJ/417 kcal 21%
Fett 29 g 41%
davon gesättigte Fettsäuren 10 g 50%
Kohlenhydrate 14 g 5%
davon Zucker 7 g 8%
Ballaststoffe 4 g
Eiweiß 23 g 46%
Salz 3 g 50%
* % der Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (8400 kJ / 2000 kcal)
Close window
  • Portion(en):4
  • Vorbereitungszeit75 Min.

Zutaten

  • 1 kleine Zwiebel
  • 150 g Karotten
  • 150 g Knollensellerie
  • 2 EL Öl
  • KNORR Aromat
  • Pfeffer
  • Majoran
  • 500 ml passierte Tomaten
  • 400 g gemischtes Faschiertes
  • 2 Strudelblätter
  • RAMA Culinesse Pflanzencreme
  • 1 Eidotter
  • 2 Würfel KNORR Goldaugen Rindsuppe

Zubereitung

  • 1. Zwiebel in Würfel schneiden, Karotten in kleine Stücke schneiden und Sellerie fein raspeln, in 2 EL Öl andünsten. 500 ml passierte Tomaten zugeben, 400 g Faschiertes einrühren und 30 Minuten köcheln lassen. Mit KNORR Aromat, Pfeffer und Majoran abschmecken und so lange kochen, bis das Faschierte eine trockene Konsistenz aufweist.

    2. 2 Strudelblätter auf einem befeuchteten Geschirrtuch übereinander legen, mit RAMA Culinesse bestreichen, die ausgekühlte Faschiermasse auf 2/3 des Strudelblattes verteilen und den Strudel mithilfe des Geschirrtuches einrollen. Die Enden des Strudels gut verschließen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech heben. Mit verquirltem Eidotter bestreichen und im Backrohr bei 200 °C (Umluft 180 °C) ca. 30 Minuten backen.

    3. KNORR Goldaugen Rindsuppe in 1 l Wasser kochen. Strudel aus dem Rohr nehmen, portionieren und in der heißen Rindsuppe servieren.

    close