Esterhazy-Rostbraten mit Gemüse-Rahmsauce Rezept

Esterhazy-Rostbraten mit Gemüse-Rahmsauce

0 (0) | Erste Bewertung abgeben
Close

Zum Bewerten auswählen

Nährwerthinweise

Nährwerthinweise

pro Portion % * pro Portion
Energie (kJ/kcal) 2357 kJ/563 kcal 28%
Fett 42 g 60%
davon gesättigte Fettsäuren 17 g 85%
Kohlenhydrate 10 g 4%
davon Zucker 5.4 g 6%
Ballaststoffe 1.3 g
Eiweiß 36 g 72%
Salz 1.5 g 25%
* % der Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (8400 kJ / 2000 kcal)
Close window
  • Portion(en):4
  • Vorbereitungszeit10 Min.
  • Zubereitungszeit15 Min.

Zutaten

  • 30 g Lauch
  • 70 g Gelbe Rüben oder Sellerie
  • 70 g Karotten
  • 4 Rostbraten
  • KNORR Aromat
  • Pfeffer
  • 4 EL Öl
  • 1 TL Butter
  • 1 Beutel KNORR Basis Rahmschnitzel
  • 1 gestr. EL gehackte Petersilie
  • 250 ml Sauerrahm
  • 1 gestr. TL KNORR Fix-Einbrenn

Zubereitung

  • 1. 30 g Lauch waschen. Je 70 g gelbe Rüben und Karotten schälen und mit dem Lauch in dünne Streifen schneiden.

    2. Fleisch mit KNORR Aromat und Pfeffer würzen und in 4 EL Öl braten. Fleisch aus der Pfanne heben. Im Bratrückstand Gemüse in 1 TL Butter anschwitzen und mit 1/2 l Wasser aufgießen.

    3. KNORR Basis für Rahmschnitzel und 1 gestr. EL Petersilie einrühren und aufkochen. 250 ml Sauerrahm und 1 gestr. TL KNORR Fix-Einbrenn untermischen, Rostbraten einlegen und auf kleiner Flamme ca. 15 Minuten dünsten.

  • Getränk: Zu diesem Gericht empfehlen wir ein Glas Chardonnay oder ein Glas Welschriesling. Als alkoholfreie Alternative passt ein Glas Weichselsaft. Salat: Lollo verde mariniert mit KNORR Salatkrönung Kräuter-Knoblauch klare Marinade oder Lollo rosso und Friséesalat mariniert mit KNORR Salatkrönung Kräuter-Zwiebel klare Marinade. Suppe: KNORR Bitte zu Tisch Grießnockerl Suppe . Beilage: KNORR Spätzle oder KNORR Serviettenknödel mit Schnittlauch verfeinert. Auch Tagliatelle passen gut dazu.
close