Knuspriges Zanderfilet auf Kürbispüree Rezept

Knuspriges Zanderfilet auf Kürbispüree

Nährwerthinweise

Nährwerthinweise

pro Portion % * pro Portion
Energie (kJ/kcal) 1709 kJ/407 kcal 20%
Fett 22 g 31%
davon gesättigte Fettsäuren 5.7 g 29%
Kohlenhydrate 18 g 7%
davon Zucker 8.3 g 9%
Ballaststoffe 3 g
Eiweiß 33 g 66%
Salz 2.6 g 43%
* % der Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (8400 kJ / 2000 kcal)
Close window
  • Portion(en):4
  • Vorbereitungszeit30 Min.

Zutaten

  • 500 g Hokkaidokürbis
  • 1 Würfel KNORR Goldaugen Rindsuppe
  • 2 EL Rama Cremefine zu verwenden wie Crème fraîche
  • 4 - 6 EL KNORR Flocken-Fertig-Püree mit Milch
  • 4 Zanderfilets mit Haut
  • Jodsalz, Pfeffer
  • 4 EL Öl
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1/4 l Milch
  • 1 Beutel KNORR Feinschmecker Carbonara Sauce
  • Kresse zum Bestreuen

Zubereitung

  • 1. Kürbis in kleine Würfel schneiden und mit KNORR Goldaugen Rindsuppe und 0,2 l Wasser weich kochen. 2 EL Rama Cremefine zum Verfeinern dazu geben und pürieren. Püree mit den 4-6 EL Kartoffelflocken verrühren und kurz köcheln lassen.

    2. Zanderfilets mit Salz und Pfeffer würzen und in einer Pfanne mit 4 EL Öl 6 Min. knusprig braten, wenden und 2 Min. ziehen lassen. Aus der Pfanne heben und in Alufolie rasten lassen.

    3. Im Bratrückstand Knoblauch anschwitzen und mit 1/4 l Milch auffüllen, KNORR Feinschmecker Carbonara einrühren.

    4. Das Kürbispüree mittig auf Teller setzen, je ein Zanderfilet mit der Hautseite nach oben auf das Püree geben und mit der Sauce und frischer Kresse servieren.

  • Elisabeth Strunz empfiehlt: Damit sich der Fisch beim Braten nicht eindreht, auf der Hautseite leicht einschneiden. Suppenempfehlung: KNORR Bitte zu Tisch Eiermuschelsuppe. Salatempfehlung: Chinakohlsalat mit geraffelten Karotten, mariniert mit KNORR Salatkrönung 7 Kräuter Klare Marinade.
close