Frühlingssalat mit Hühnerstreifen und Knoblauchstangerln Rezept

Frühlingssalat mit Hühnerstreifen und Knoblauchstangerln

Nährwerthinweise

Nährwerthinweise

pro Portion % * pro Portion
Energie (kJ/kcal) 2873 kJ/686 kcal 34%
Fett 41 g 59%
davon gesättigte Fettsäuren 6.1 g 31%
Kohlenhydrate 49 g 19%
davon Zucker 6.3 g 7%
Ballaststoffe 4.4 g
Eiweiß 28 g 56%
Salz 1.6 g 27%
* % der Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (8400 kJ / 2000 kcal)
Close window
  • Portion(en):4
  • Vorbereitungszeit30 Min.

Zutaten

  • 1 Pkg. Pizzateig
  • 8 EL Olivenöl
  • 2 Stk. Knoblauchzehen (gehackt)
  • 150 g Sojakeimlinge
  • 150 g Vogerlsalat
  • 4 mittlere Jungzwiebeln
  • 16 Cocktailtomaten
  • 2 Hühnerbrustfilets à 150 g
  • Jodsalz, Pfeffer
  • 1 Beutel KNORR Echt Natürlich! Salatdressing Gartenkräuter mit Kerbel
  • 1 EL Sojasauce
  • 1-2 EL Essig

Zubereitung

  • 1. Für die Knoblauchstangerln Backrohr auf 180 °C vorheizen. Pizzateig in ca. 1 cm breite Streifen schneiden, eindrehen und auf ein Backblech legen. 3 EL vom Öl mit dem Knoblauch verrühren. Stangerln mit dem Knoblauchöl bestreichen und im Rohr (mittlere Einschubleiste) ca. 10 Min. knusprig backen.

    2. Je 150 g Sojakeimlinge und Vogerlsalat putzen und waschen. Jungzwiebeln in 1 cm breite Stücke schneiden. 16 Cocktailtomaten halbieren. 2 Hühnerbrustfilets quer in 1 cm dicke Streifen schneiden, salzen, pfeffern und in 2 EL Öl beidseitig braten.

    3. Für die Marinade KNORR Echt Natürlich! Salatdressing Gartenkräuter mit 1-2 EL Wasser, 3 EL Öl, 1-2 EL Essig und 1 EL Sojasauce vermischen. Sojakeimlinge, Vogerlsalat, Jungzwiebeln, Tomaten und Hühnerstreifen mit der Marinade vermischen, anrichten und mit den Knoblauchstangerln servieren.

  • Elisabeth Strunz empfiehlt: Sie können das Hühnchen durch Avocado ersetzen.
close