Gebratene Hühnerbrust mit Tomaten-Polenta Rezept

Gebratene Hühnerbrust mit Tomaten-Polenta

Nährwerthinweise

Nährwerthinweise

pro Portion % * pro Portion
Energie (kJ/kcal) 2951 kJ/706 kcal 35%
Fett 32 g 46%
davon gesättigte Fettsäuren 9 g 45%
Kohlenhydrate 55 g 21%
davon Zucker 12 g 13%
Ballaststoffe 4.9 g
Eiweiß 47 g 94%
Salz 3.7 g 62%
* % der Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (8400 kJ / 2000 kcal)
Close window
  • Portion(en):3
  • Vorbereitungszeit15 Min.
  • Zubereitungszeit35 Min.

Zutaten

  • 60 g getrocknete Tomaten
  • 1 EL KNORR Bio Bouillon mit Gemüse
  • 150 g Maisgrieß (Polenta)
  • 80 g Zwiebel (= 1 Stk.)
  • 150 g braune Champignons
  • 450 g Hühnerbrüste (3 Stk. à 150 g)
  • 4 EL Pflanzenöl
  • 1/4 l Milch
  • 1 Beutel KNORR Basis Spaghetti Carbonara
  • 3 EL Rama Cremefine zu verwenden wie Crème fraîche
  • Jodsalz, Pfeffer

Zubereitung

  • 1. Ein Blech mit Klarsichtfolie auslegen. Getrocknete Tomaten in kleine Würfel schneiden und mit 0,3 l Wasser und KNORR Bio Bouillon mit Gemüse aufkochen, Polentagrieß langsam mit einem Schneebesen einrühren, zu einer püreeartigen Masse einkochen. Alles auf der Folie 1 – 2 cm hoch glatt streichen, auskühlen lassen.

    2. Zwiebel schälen und in Würfel schneiden, Champignons in grobe Stücke schneiden. Backrohr auf 180 °C Heißluft vorheizen.

    3. Hühnerbrüstchen salzen und pfeffern, in Öl beidseitig goldgelb anbraten und auf ein Blech mit Backpapier setzen.

    4. Die erkaltete Polenta in Dreiecke schneiden und zu den Hühnerbrüstchen auf das Blech legen, dann für 12 Min. ins Rohr schieben.

    5. Zwiebel und Champignons im Bratrückstand anschwitzen, salzen und pfeffern, mit 1/4 l Milch auffüllen. KNORR Basis für Spaghetti Carbonara einrühren und etwas einkochen, dann mit Rama Cremefine vollenden.

    6. Die Champignons auf Tellern anrichten, Hühnerbrüstchen in der Mitte halbieren und drauf setzen, gemeinsam mit der Polenta servieren.

    close