Sauerkrautstrudel mit Selchfleischwürfeln Rezept

Sauerkrautstrudel mit Selchfleischwürfeln

Nährwerthinweise

Nährwerthinweise

pro Portion % * pro Portion
Energie (kJ/kcal) 1605 kJ/384 kcal 19%
Fett 29 g 41%
davon gesättigte Fettsäuren 13 g 65%
Kohlenhydrate 20 g 8%
davon Zucker 2.5 g 3%
Ballaststoffe 2.5 g
Eiweiß 9.6 g 19%
Salz 4.4 g 73%
* % der Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (8400 kJ / 2000 kcal)
Close window
  • Portion(en):6
  • Vorbereitungszeit25 Min.
  • Zubereitungszeit35 Min.

Zutaten

  • 1 große Zwiebel
  • 150 g Selchfleisch gekocht
  • 4 EL Pflanzenöl
  • 1 Würfel KNORR Goldaugen Rindsuppe
  • 400 g Sauerkraut
  • gemahlener Kümmel
  • 1 Beutel KNORR Fix Püree mit Milch
  • 275 g (1 Packung) Blätterteig
  • 1 Ei
  • 1 Beutel KNORR Feinschmecker Carbonara Sauce

Zubereitung

  • 1. Zwiebel schälen. Zwiebel und Selchfleisch in ca. 1 cm große Würfel schneiden, in Öl anrösten und mit 1/8 l Wasser aufgießen. KNORR Goldaugen Rindsuppe einbröseln und aufkochen. Kraut untermischen, mit Kümmel würzen und zugedeckt ca. 15 Min. dünsten.

    2. Kraut vom Herd nehmen, etwas abkühlen lassen und KNORR Fix-Püree unterrühren.

    3. Rohr auf 180 °C vorheizen. Blätterteig ausrollen und die Krautfülle auf dem unteren Teigdrittel verteilen. Teigränder mit etwas Ei bestreichen. Teig über die Fülle zu einem Strudel einrollen und an den Enden zusammendrücken. Strudel auf das Blech setzen, mit dem restlichen Ei bestreichen und im Rohr (mittlere Einschubleiste) ca. 35 Min. backen.

    4. KNORR Feinschmecker Carbonara Sauce laut Packungsangabe zubereiten und mit dem Strudel servieren.

  • Dazu als Suppe: KNORR Bitte zu Tisch Grießnockerl Suppe verfeinert mit frischem Schnittlauch.
close