Feiner Wiener Gabelbissen mit Lachs und Räucherforelle Rezept

Feiner Wiener Gabelbissen mit Lachs und Räucherforelle

Nährwerthinweise

Nährwerthinweise

pro Portion % * pro Portion
Energie (kJ/kcal) 956 kJ/229 kcal 11%
Fett 16 g 23%
davon gesättigte Fettsäuren 6.4 g 32%
Kohlenhydrate 6.3 g 2%
davon Zucker 3.1 g 3%
Ballaststoffe 2.8 g
Eiweiß 14 g 28%
Salz 1.7 g 28%
* % der Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (8400 kJ / 2000 kcal)
Close window
  • Portion(en):4
  • Vorbereitungszeit15 Min.
  • Zubereitungszeit15 Min.

Zutaten

  • 120 g Karotten
  • 130 g Sellerie
  • 1 Würfel KNORR Goldaugen Rindsuppe
  • 80 g Erbsen (TK)
  • 3 EL KUNER Mayonnaise 25 % Fett
  • 3 EL Rama Cremefine zu verwenden wie Crème fraîche
  • 120 g Räucherforellenfilet
  • 1 Limette
  • Kresse zum Bestreuen
  • 100 g Räucherlachs, geschnitten

Zubereitung

  • Karotten und Sellerie schälen und in 1/2 cm kleine Würfel schneiden. KNORR Goldaugen Rindsuppe in 1/2 l Wasser aufkochen und das geschnittene Gemüse ca. 7 Min. bissfest kochen. Ca. 2 Min. vor Ende der Garzeit Erbsen zugeben. Gemüse abseihen, abschrecken, abtropfen lassen.

    Das Gemüse mit Kuner Mayonnaise und Rama Cremefine vermischen. Forelle in Stücke schneiden. Die Limette mit einem scharfen Messer schälen und die Filets herausschneiden.

    Die Hälfte vom Salat in Cocktailgläser füllen und mit Forellenstücken belegen. Den restlichen Salat darauf verteilen und mit Lachs, Limettenfilets und Kresse garnieren.

  • Tipp: Besonders attraktiv sieht das Gericht aus, wenn man es in kleine Einsiedegläser füllt und mit offenem Deckel serviert.
close