Wachauer Marzipan-Marillenknödel Rezept

Wachauer Marzipan-Marillenknödel

Nährwerthinweise

Nährwerthinweise

pro Portion % * pro Portion
Energie (kJ/kcal) 3148 kJ/752 kcal 38%
Fett 29 g 41%
davon gesättigte Fettsäuren 3.3 g 17%
Kohlenhydrate 107 g 41%
davon Zucker 39 g 43%
Ballaststoffe 7.6 g
Eiweiß 12 g 24%
Salz 2.4 g 40%
* % der Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (8400 kJ / 2000 kcal)
Close window
  • Portion(en):3
  • Vorbereitungszeit35 Min.

Zutaten

  • 1 Ei
  • 1 Beutel KNORR Kartoffelteig
  • 60 g Marzipan
  • 6 Marillen
  • Jodsalz
  • 80 g Rama Pflanzencreme Rapsöl
  • 150 g Semmelbrösel
  • 50 g Staubzucker

Zubereitung

  • 1. Ei in einen Messbecher geben, mit kaltem Wasser auf 1/4 l (250 ml) auffüllen, in eine Schüssel gießen und versprudeln. KNORR Kartoffelteig zügig einrühren und 5 Minuten stehen lassen. Nochmals kurz durchrühren.

    2. 60 g Marzipan in 6 Teile schneiden und kleine Kugeln formen. 6 Marillen entkernen und mit den Marzipankugeln füllen. Den Teig in 6 gleiche Teile schneiden. Mit feuchten Händen Knödel formen und mit den Marillen füllen. Knödel in kochendes Salzwasser legen, 5 Minuten leicht kochen und 5 Minuten ziehen lassen.

    3. 80 g RAMA Pflanzencreme in einer Pfanne aufschäumen lassen, 150 g Semmelbrösel einrühren, gut umrühren und leicht anrösten. Knödel aus dem Wasser nehmen und in den Semmelbröseln wälzen. Mit Staubzucker bestreuen und servieren.

  • Anstelle der frischen Marillen können Sie auch Marillen aus der Dose oder große Zwetschken verwenden
close