Schweinsfilet in Kürbiskernkruste mit Rotwein-Krensauce Rezept

Schweinsfilet in Kürbiskernkruste mit Rotwein-Krensauce

Nährwerthinweise

Nährwerthinweise

pro Portion % * pro Portion
Energie (kJ/kcal) 2190 kJ/523 kcal 26%
Fett 24 g 34%
davon gesättigte Fettsäuren 4.5 g 23%
Kohlenhydrate 38 g 15%
davon Zucker 5 g 6%
Ballaststoffe 4.4 g
Eiweiß 32 g 64%
Salz 3.3 g 55%
* % der Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (8400 kJ / 2000 kcal)
Close window
  • Portion(en):4
  • Vorbereitungszeit35 Min.

Zutaten

  • 400 g Schweinsfilet
  • Jodsalz
  • Pfeffer
  • 6 EL Kürbiskerne gehackt
  • 4 EL Öl
  • 125 ml Rotwein
  • 1 Beutel KNORR Basis Saftfleisch
  • Alufolie
  • 1 Würfel KNORR Goldaugen Rindsuppe
  • 150 g Maisgrieß (Polenta)
  • 1 EL frischer Kren (gerissen)
  • 1 EL Schnittlauch (geschnitten)

Zubereitung

  • 1. Backrohr auf 180 °C vorheizen. Schweinsfilet mit Salz und Pfeffer würzen, in den Kürbiskernen wälzen und in 4 EL Öl rundum anbraten. Filet im Backrohr (untere Einschubleiste/Rost) ca. 8 Min. braten, dabei öfter wenden.

    2. Inzwischen 125 ml Wein und 1/2 l Wasser aufgießen, KNORR Basis für Saftfleisch einrühren und die Sauce ca. 8 Min. kochen. Filet in Alufolie wickeln und im ausgeschalteten Rohr zum Rasten warm stellen.

    3. 1/2 l Wasser mit KNORR Goldaugen Rindsuppe aufkochen, 150 g Maisgrieß unter Rühren einrieseln lassen und dickcremig einkochen. Sauce mit 1 EL Kren und 1 EL Schnittlauch verfeinern. Filet in Scheiben schneiden und mit Sauce und Polenta anrichten.

  • Für bessere Haftung die Kürbiskerne nicht zu grob hacken. Schweinsfilet vor dem Wälzen rundum mit verquirltem Eiklar einstreichen. Beilage: Servieren Sie dazu in RAMA Culinesse geschwenkte KNORR Spätzle oder gekochte PFANNI Beste Ernte Kartoffeln.
close