Überbackene Knödel-Gemüse-Kräuterlaibchen Rezept

Überbackene Knödel-Gemüse-Kräuterlaibchen

0 (0) | Erste Bewertung abgeben
Close

Zum Bewerten auswählen

Nährwerthinweise

Nährwerthinweise

pro Portion % * pro Portion
Energie (kJ/kcal) 1668 kJ/397 kcal 20%
Fett 25 g 36%
davon gesättigte Fettsäuren 6.2 g 31%
Kohlenhydrate 32 g 12%
davon Zucker 4.7 g 5%
Ballaststoffe 4.9 g
Eiweiß 9.4 g 19%
Salz 2.5 g 42%
* % der Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (8400 kJ / 2000 kcal)
Close window
  • Portion(en):4
  • Vorbereitungszeit35 Min.

Zutaten

  • 1 Pkg. KNORR Kartoffel Knödel halb + halb Bayrische Art
  • 150 g Karotten
  • 150 g Lauch
  • 5 EL Öl
  • 1 EL KNORR Kräuterlinge zum Streuen Frühlingskräuter
  • 125 g Mozzarella
  • 2 Tomaten

Zubereitung

  • 1. KNORR Kartoffel Knödel halb + halb mit 330 ml Wasser laut Packungsanweisung zubereiten. Inzwischen 150 g Karotten schälen, grob raspeln und behutsam ausdrücken. 150 g Lauch putzen, der Länge nach halbieren und quer in 1 cm dicke Scheiben schneiden.

    2. 2 EL Öl erhitzen, Gemüse zugeben und darin anschwitzen, mit 1 EL KNORR Kräuterlinge zum Streuen Frühlingskräuter würzen, vom Feuer nehmen und mit der Erdäpfelmasse vermischen.

    3. 125 g Mozzarella gut abtropfen lassen und mit 2 Tomaten in gleich dicke Scheiben schneiden. Aus der Masse 8 gleich große Laibchen formen und in restlichem Öl beidseitig braten, mit Tomaten- und Mozzarellascheiben belegen und im Rohr bei 200 °C überbacken.

  • Anstelle von Mozzarella kann man auch geriebenen Parmesan oder Bergkäse für die Zubereitung verwenden. Beilage: Broccoligemüse und helle Sauce: Für die Sauce 1/4 Liter (250 ml) Wasser und 1/8 Liter (125 ml) Schlagobers vermischen und aufkochen. Zuerst 1/2 Würfel KNORR Goldaugen Rindsuppe einbröseln, dann die Sauce mit 2 EL KNORR Fix-Einbrenn binden und mit je 1 EL gekochten Maiskörnern und tiefgekühlten Erbsen verfeinern. Salat: Endiviensalat und Radieschenscheiben mariniert mit KNORR Salatkrönung Würzige Kräuter klare Marinade. Suppe: KNORR Bitte zu Tisch Hühnersuppe mit gebratenen Schwammerln verfeinert. Getränk: Zu diesem Gericht empfiehlt sich ein Glas gespritzter Weißwein oder Buttermilch.
close