Steirisches Wurzelfleisch Rezept

Steirisches Wurzelfleisch

Nährwerthinweise

Nährwerthinweise

pro Portion % * pro Portion
Energie (kJ/kcal) 839 kJ/202 kcal 10%
Fett 4.7 g 7%
davon gesättigte Fettsäuren 2.4 g 12%
Kohlenhydrate 6.3 g 2%
davon Zucker 3.6 g 4%
Ballaststoffe 3 g
Eiweiß 31 g 62%
Salz 2.1 g 35%
* % der Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (8400 kJ / 2000 kcal)
Close window
  • Portion(en):3
  • Vorbereitungszeit30 Min.

Zutaten

  • 1/2 TL Essig
  • 80 g Karotten
  • 80 g Zeller
  • 80 g Lauch
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 1 Würfel KNORR Goldaugen Rindsuppe
  • 400 g Schweinsfilet
  • 1 gestr. EL KNORR Fix-Einbrenn
  • 2 EL geriebener Kren

Zubereitung

  • 1. 1/2 l Wasser mit 1/2 TL Essig aufkochen. Inzwischen je 80 g Karotten und Zeller schälen, 80 g Lauch putzen. Gemüse in 1/2 cm breite Streifen schneiden. 1 Bund Schnittlauch fein schneiden.

    2. KNORR Goldaugen Rindsuppe in das kochende Wasser einbröseln. Gemüse und 400 g Schweinsfilet (eventuell quer halbiert) einlegen und auf kleiner Flamme ca. 15 Minuten schwach köcheln lassen. Topf bis auf einen kleinen Spalt zudecken.

    3. Fleisch herausheben und zugedeckt warm stellen. Suppe mit 1 gestr. EL KNORR Fix-Einbrenn binden. Fleisch in gleich breite Scheiben schneiden und mit Gemüse und Sauce auf Tellern anrichten. Fleisch mit Schnittlauch und 2 EL Kren bestreut servieren.

  • Getränk: Zu diesem Gericht empfehlen wir ein Glas helles Bier oder ein Glas Schilcher. Als alkoholfreie Alternative passt ein Glas süßer Apfelmost. Salat: Grünen Salat mariniert mit KNORR Salatkrönung Gartenkräuter klare Marinade, Kürbiskernöl und KNORR Salatkrönung Croutinos mit Zwiebeln. Suppe: KNORR Kaiser Teller Knoblauchcreme Suppe mit Jungzwiebelstreifen verfeinert oder KNORR Kaiser Teller Karfiolcreme Suppe mit Kürbiskernen bestreut und eventuell mit Kürbiskernöl beträufelt. Beilage: PFANNI Beste Ernte Kartoffeln als Butterkartoffeln oder Petersilienkartoffeln.
close