Schnelles Hühner-Tajine Rezept

Schnelles Hühner-Tajine

Ein orientalisches Wintergericht, das im Nu fertig ist. Saftiges Hühnerfleisch mit Gemüse, duftender Bouillon und pikanter Zitrone ergeben eine wunderbare Kombination.

Nährwerthinweise

Nährwerthinweise

pro Portion % * pro Portion
Energie (kJ/kcal) 2604 kJ/623 kcal 31%
Fett 47 g 67%
davon gesättigte Fettsäuren 10 g 50%
Kohlenhydrate 4.8 g 2%
davon Zucker 2.8 g 3%
Ballaststoffe 5 g
Eiweiß 42 g 84%
Salz 3.8 g 63%
* % der Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (8400 kJ / 2000 kcal)
Close window
  • Portion(en):4
  • Vorbereitungszeit10 Min.
  • Zubereitungszeit25 Min.

Zutaten

  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 3 EL frischer Petersilie
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • 1 kg Ober- und Unterkeulen vom Huhn
  • 100 g geschälte Mandeln
  • 140 g grüne Oliven
  • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1/2 TL Chiliflocken
  • 1 Topf KNORR Bouillon Pur Huhn
  • 2 EL frische Korianderblätter

Zubereitung

  • 1. 1/2 Zitrone in Scheiben schneiden. Die andere Hälfte auspressen, Petersilie, Knoblauch fein hacken, die 3 Zutaten mit einem EL Olivenöl vermischen und die Hühnerkeulen mit der Marinade einreiben.

    2. Zwiebel fein würfeln. Keulen in einem Topf in 1 EL Öl bei mittlerer bis hoher Kochstufe auf beiden Seiten 5 Minuten lang goldbraun braten, herausnehmen.

    3. Kreuzkümmel, Chiliflocken, Zwiebel, Zitronenscheiben, Mandeln, Oliven im Bratensatz anbraten, 1/2 l Wasser und KNORR Bouillon Pur zugeben. Zum Kochen bringen, Keulen zugeben. Kochstufe auf niedrig stellen, und 20 Minuten lang zugedeckt köcheln lassen, oder bis Keulen gar sind. Mit frischen Korianderblättern servieren.

  • Mit Couscous servieren. Viele marokkanische Gericht erhielten ihren Namen von Tajine, einem Ton- oder Keramikgefäß, indem sie traditionell zubereitet wurden.
close