Putenröllchen mit Ananas und Schinken auf Curryrahm Rezept

Putenröllchen mit Ananas und Schinken auf Curryrahm

0 (0) | Erste Bewertung abgeben
Close

Zum Bewerten auswählen

Nährwerthinweise

Nährwerthinweise

pro Portion % * pro Portion
Energie (kJ/kcal) 1600 kJ/384 kcal 19%
Fett 19 g 27%
davon gesättigte Fettsäuren 5 g 25%
Kohlenhydrate 19 g 7%
davon Zucker 14 g 16%
Ballaststoffe 1.3 g
Eiweiß 34 g 68%
Salz 2.1 g 35%
* % der Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (8400 kJ / 2000 kcal)
Close window
  • Portion(en):4
  • Vorbereitungszeit40 Min.

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 4 Stk. Putenschnitzerl à 120 g
  • Jodsalz, Pfeffer
  • 4 Blätter Press-Schinken
  • 12 Blätter Blattspinat frisch
  • 4 Ananasscheiben
  • Bindfaden oder Zahnstocher
  • 3 EL Öl
  • 1 EL Currypulver
  • 1/8 l Ananassaft
  • 1 Beutel KNORR Basis Rahmschnitzel

Zubereitung

  • 1. Zwiebel fein würfelig schneiden. Die Putenschnitzerl leicht klopfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Auf die Putenschnitzerl je ein Blatt Schinken und drei Blätter Blattspinat legen, 4 Ananasscheiben in kleine Stücke schneiden, auf die Schnitzerl legen und fest einrollen. Die Rouladen mit einem Küchenbindfaden oder mit Zahnstochern befestigen, in 3 EL Öl erhitzen und die Rouladen rundherum scharf anbraten.

    2. Die Putenröllchen herausnehmen und Zwiebel im Bratrückstand anrösten. Mit 1 EL Curry stauben, mit 1/8 l Ananassaft ablöschen, mit 3/8 Liter (375 ml) Wasser aufgießen und den Beutel KNORR Basis für Rahmschnitzel einrühren.

    3. Aufkochen, die Rouladen einlegen und weich dünsten. Herausnehmen, Bindfaden oder Zahnstocher entfernen, die Rouladen aufschneiden und mit der Sauce servieren.

  • Dazu passen Erdäpfelpüree, Reis oder Nudeln als Beilage.
close