Herbstliche Putenrouladen mit Maroni-Apfelfülle Rezept

Herbstliche Putenrouladen mit Maroni-Apfelfülle

Nährwerthinweise

Nährwerthinweise

pro Portion % * pro Portion
Energie (kJ/kcal) 0 kJ/0 kcal
Fett 0 g
davon gesättigte Fettsäuren 0 g
Kohlenhydrate 0 g
davon Zucker 0 g
Ballaststoffe 0 g
Eiweiß 0 g
Salz 0 g
* % der Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (8400 kJ / 2000 kcal)
Close window
  • Portion(en):4
  • Vorbereitungszeit35 Min.

Zutaten

  • 2 EL gehackte Kräuter (Petersilie, Majoran)
  • 5 EL Öl
  • 50 g Topfen
  • 125 g tiefgekühlter Kastanienreis
  • 1 kleiner Apfel
  • Zitronensaft
  • 4 Stk. Putenschnitzel (à 120 g)
  • Jodsalz
  • 8 Scheiben Bacon (Frühstücksspeck)
  • Zahnstocher
  • 1/2 Würfel KNORR Goldaugen Rindsuppe
  • 3 gestr. EL KNORR Fix-Einbrenn

Zubereitung

  • 1. 2 EL Kräuter mit 1 EL Öl gut verrühren, dann 50 g Topfen und 125 g aufgetauten Kastanienreis untermischen. Apfel schälen, grob raspeln, mit Zitronensaft beträufeln und untermischen.

    2. 4 Putenschnitzel dünn klopfen und mit Salz würzen. Fleisch mit je 2 Speckscheiben belegen und mit der Fülle bestreichen. Schnitzel einrollen und mit Zahnstochern fixieren. Rouladen in 4 EL Öl anbraten und herausheben.

    3. Bratrückstand mit 300 ml Wasser aufgießen, 1/2 Würfel KNORR Goldaugen Rindsuppe einbröseln und aufkochen. Rouladen einlegen und bei schwacher Hitze ca. 12 Minuten zugedeckt dünsten.

    4. Rouladen aus der Pfanne heben und die Sauce mit 3 gestr. EL KNORR Fix-Einbrenn binden. Rouladen in die Sauce legen, kurz ziehen lassen und anrichten.

  • Als Beilage passt PFANNI Beste Ernte Kartoffeln als Bratkartoffeln und Lauch-Karottengemüse.
close