Hühnerröllchen mit Kräuter-Gervaisfülle und Bärlauchsauce Rezept

Hühnerröllchen mit Kräuter-Gervaisfülle und Bärlauchsauce

Nährwerthinweise

Nährwerthinweise

pro Portion % * pro Portion
Energie (kJ/kcal) 2961 kJ/708 kcal 35%
Fett 42 g 60%
davon gesättigte Fettsäuren 16 g 80%
Kohlenhydrate 10 g 4%
davon Zucker 8.8 g 10%
Ballaststoffe 2.6 g
Eiweiß 70 g 140%
Salz 9.1 g 152%
* % der Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (8400 kJ / 2000 kcal)
Close window
  • Portion(en):2
  • Vorbereitungszeit50 Min.

Zutaten

  • 2 Hühnerbrustfilets
  • Klarsichtfolie
  • 8 mittlere Spinatblätter
  • 1 EL KNORR Aromat
  • 125 g Kräuter-Gervais
  • 2 EL KNORR Kräuterlinge zum Streuen Italienische Kräuter
  • 2 EL gehackte Kräuter
  • Zahnstocher
  • 2 EL BERTOLLI Olivenöl
  • 1 Zweig Thymian
  • 80 g Bärlauch
  • 1 EL Rama Pflanzencreme Rapsöl

Zubereitung

  • 1. Die Hühnerbrustfilets jeweils der Länge nach horizontal durchschneiden. Die Fleischstücke zwischen Klarsichtfolie legen und mit einem Fleischklopfer vorsichtig flach klopfen. 8 Spinatblätter putzen, waschen und kurz überkochen. Spinatblätter kalt abschrecken und gut trocken tupfen. Fleisch mit KNORR Aromat würzen und mit Spinatblättern belegen.

    2. 125 g Kräuter-Gervais mit 2 EL KNORR Kräuterlinge zum Streuen Italienische Kräuter und 2 EL gehackten Kräutern vermischen und auf die Schnitzel-Scheiben aufteilen. Diese fest einrollen und mit je einem Zahnstocher fixieren.

    3. 2 EL BERTOLLI Olivenöl in einer feuerfesten Pfanne erhitzen, die Röllchen rundherum anbraten, Thymian-Zweig dazu geben und bei 170 °C für 15 Minuten ins vorgeheizte Rohr schieben.

    4. 80 g Bärlauch waschen und in RAMA Pflanzencreme anschwitzen, mit 1/4 l Wasser auffüllen, KNORR Feinschmecker Knoblauch Kräuter Sauce einrühren, aufkochen lassen und mit einem Stabmixer pürieren. Röllchen aus dem Rohr nehmen, quer halbieren und mit der Bärlauchsauce servieren.

  • Beilage: Folienkartoffeln mit Schnittlauchjoghurt: PFANNI Beste Ernte Kartoffeln waschen, mit der Schale bissfest kochen, in Alufolie einschlagen und 10 Minuten bei 200 °C ins Rohr geben. Joghurt mit Schnittlauch vermischen. Kartoffeln mit einem Messer halbieren, auseinander klappen und mit dem Schnittlauchjoghurt servieren. Als zusätzliche Beilage passen Karotten.
close