Vegetarisch kochen

Vegetarisch kochen heisst Abwechslung erleben

Vegetarisch kochen bringt Vielfalt auf den Tisch.

Denn um den Nährstoffbedarf des Körpers ohne Fleisch und Fisch zu decken, stehen Vegetariern unterschiedliche Eiweißquellen wie Hülsenfrüchte, Getreide, Milch und Eier zur Verfügung. Dazu kommen die Vielfalt der Gemüsesorten sowie Obst, Nüsse und Saaten. Vegetarisch kochen geht daher weit über den Verzicht auf tierische Nahrungsmittel hinaus und bietet Ihnen die Möglichkeit, viele neue Gerichte und Variationen zu entdecken.

Vegetarische Ernährung – eine rundherum gute Sache

Viele Wege führen zum Vegetarismus. Wer sich für vegetarisches Kochen entscheidet, tut dies beispielsweise aus Tierliebe oder aus ethischen oder gesundheitlichen Gründen. Die Entstehung vieler Zivilisationskrankheiten ist direkt oder indirekt von der Ernährung abhängig. Vollwertige vegetarische Kostformen haben das Potenzial, einen positiven Beitrag zur Erhaltung der Gesundheit zu leisten. Blutdruck- und Cholesterinwerte können sich deutlich verbessern. Vegetarier sind seltener übergewichtig. Dadurch sinkt das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Stoffwechselstörungen wie Diabetes Typ 2. Durch das reichlich enthaltene Obst und Gemüse im vegetarischen Essen wird Ihr Körper zudem gut mit Ballaststoffen, Mineralstoffen wie Kalium, Folsäure und anderen B-Vitaminen sowie Vitamin C versorgt. Das macht fit und sorgt für mehr Energie und Lebensfreude. Hier zu weiteren wichtigen Infos zu vegetarischer Ernährung.

Vegetarier werden leicht gemacht

Der Einstieg zum vegetarischen Lebensstil gelingt am besten Schritt für Schritt. Am leichtesten ist der Beginn als „Teilzeitvegetarier“ über die flexitarische Ernährung, Fleisch und Fisch auf dem Speiseplan werden reduziert, aber hin und wieder werden sie bewusst genossen. Gleichzeitig steigern sich in dieser Phase allmählich die Anzahl der vegetarischen Gerichte. Dadurch kommen Sie langsam auf den Geschmack und können die neuen Entdeckungen beim vegetarischen Einkaufen und Kochen entspannt genießen, ohne sich unnötig Druck zu machen, weil Sie „kein Fleisch mehr essen dürfen“. Vegetarier werden? Hier gibt es die besten Tipps.

Schnelle vegetarische Rezepte – einfach und bewusst geniessen

Gemüseauflauf vegetarisch Vegetarisch kochen ist kinderleicht. Vergessen Sie aufwendig gestaltete Rohkostplatten und Rezepte mit ausgefallenen Zutaten. Diese Dinge sind wie bei der konventionellen Ernährung etwas für besondere Gelegenheiten. Im Alltag sollten die Gerichte vor allem praktisch sein, gut schmecken und wenig Zeit erfordern. Hier sind schnelle fleischlose Rezepte wie eine vegetarische Pasta Asciutta sehr beliebt. Zum vegetarischen Kochen ohne großen Aufwand gibt es eine Fülle kreativer Rezepte für Frühstück, Mittag- oder Abendessen und für köstliche Snacks zwischendurch. Wie wäre es zum Beispiel mit Couscous-Salat, gegrillten Kürbisspalten oder einem schmackhaften Smoothie?

Vegetarische Pasta Asciutta – voller Genuss ohne Fleisch

Pilze Tomaten – essentiell beim vegetarischen Kochen Pasta Asciutta kennt und liebt so gut wie jeder. Die klassische Variante aus Faschiertem, Karotten, Sellerie und Zwiebeln haben viele schon als Kinder mit Begeisterung verzehrt. Vegetarische Pasta Asciutta können Sie ganz einfach kochen. Ersetzen Sie dazu das Faschierte durch Kichererbsen, Linsen oder Soja-Faschiertes. Alternativ können Sie vegetarische Pasta Asciutta auch mit Melanzani oder vielen anderen Gemüsen zubereiten. Diese Variationen schmecken köstlich und können auch Fleischliebhaber begeistern. Direkt zu unserem leckersten Rezept für vegetarische Pasta Asciutta .

Vegetarische Vorspeisen – raffinierte Kleinigkeiten zu Beginn

Vegetarisches Kochen mit Salat Sie haben Gäste zum Essen? Dann sind vegetarische Vorspeisen genau das Richtige, um den Besuch auf die kommenden Genüsse einzustimmen. Mit ihrer Fülle an unterschiedlichen Aromen bezaubern diese kleinen Happen, Suppen und Salate die Sinne. Außerdem sind sie schnell zubereitet und sehen durch das farbenfrohe Gemüse und die Früchte auch noch richtig gut aus. Hier geht es direkt zu schmackhaften vegetarischen Vorspeisen.

Vegetarische Suppen – schnell kochen und lange geniessen

Nudeln beim vegetarischen kochen besonders wichtig Suppen lassen sich sehr einfach vegetarisch kochen. Wie wäre es mit einer würzigen Avocado- oder Bärlauchcremesuppe? Sie schmecken super und wärmen an kalten Tagen herrlich von innen. Für Feste und Feiertage muss etwas Besonderes her. Dazu können Sie vegetarische Suppen mit Linsen, Erdäpfeln oder kleinen Knödeln verfeinern. Und für einen warmen Snack auf die Schnelle eignen sich schmackhafte Suppen-Drinks mit Paradeiser und Käse. Hier sind Rezepte für unsere feinsten vegetarischen Suppen .

Vegetarische Hauptgerichte

Vegetarisch kochen ist gesund Vegetarisch kochen bedeutet kreativ kombinieren. Aus einfachen Zutaten wie Erdäpfel, Gartengemüse und Schwammerl lassen sich herrliche vegetarische Hauptgerichte zaubern. Je nach Gewürzen und Beigaben entstehen so im Handumdrehen Köstlichkeiten wie Endivien-Salat mit Obst und Cheddarkäse, Champignon-Zwiebel-Gemüse oder Rahmspinat-Spätzle-Gratin. Vegetarisch kochen macht neugierig und lädt dazu ein, immer wieder neue Rezepte und Speisen auszuprobieren. Da ist für jeden Geschmack etwas Gschmackiges dabei. Entdecken Sie hier unsere besten vegetarischen Rezepte.

 
close